Liebes Alpentöne-Publikum

Liebes Alpentöne-Publikum

Liebes Alpentöne-Publikum

Als Vermittlerinnen von Musik aus verschiedenen Epochen, Stilen und Kulturen haben wir für Sie Konzerte zusammengestellt, die nebst dem Besten der Neuen Volksmusik auch ungewöhnliche und überraschende Klänge nach Altdorf bringen: Es wird sound arts geben und Klanginstallationen, soziale Performances und mehrere Auftragswerke. Es wird neue Räume geben, die die traditionellen ergänzen und mit allerhand Urner Naturmagie aufwarten. In mehreren szenischen Konzerten überraschen sie Gäste mit vielschichtigen Arbeiten über alpines Denken und Fühlen. Ein besonderes Augen- und Ohrenmerk richten wir auf Inklusion und Teilhabe von Familien – dazu gehören das Eröffnungskonzert mit Kindern der .schule stiftung papilio Altdorf und die Staffelkonzerte im Kulturkloster, das Publikum kann sich hier quasi unterhaken und mitmachen. Wer sich in die aktuelle Forschungslage zu Fragen der «Nachbarschaft» vertiefen möchte, wird ebenso fündig werden wie die Freunde klassischer Musik. Allerdings gilt auch hier: Nichts ist so, wie es scheint ... Die Verfechterinnen des Frauenstimmrechts (50 Jahre!) kommen im Haus für Kunst Uri auf ihre Kosten. In träfem Urner Dialekt vorgetragene Urner Sagen erklingen mit Musik aus dem Stegreif im Gartenpavillon beim Haus der Musik.
Natürlich dürfen die bewährten Elemente nicht fehlen: Junge und Einheimische Töne, der Klangspaziergang, die Musikhochschulen Luzern und Salzburg, Gratiskonzerte im Zelt und – Neuheit! – eine Degustation von volksmusikalischem Käse.
Wir wünschen Ihnen auf der Hörreise in die Schweizer und Österreicher Alpenwelt viel Entdeckerfreude, Mut und grossartige Musikerlebnisse.

Barbara Betschart und Graziella Contratto