Konzert: 12-61
Am dritten Tag
Hörstation

12.08.21, 14:00, Haus für Kunst (Eintritt frei)

am dritten tag
hörstation

Die Urner Geologie, die Natur und die Menschen bilden zusammen mit Texten aus dem biblischen Schöpfungsmythos die Grundlage für diese semi-algorithmische Komposition. Ob als Konzert- oder Digitalversion, das Publikum von Alpentöne wird in der Arbeit der beiden sound Artists die eigene Heimat mit anderen Ohren hören. Im Garten des Hauses für Kunst Uri befindet sich eine Hörstation, in der die verschiedenen Versionen der Komposition entdeckt werden können.

Wer an den Themen Zeit, Natur oder Heimat mitkomponieren will, sende kurze Handy-Aufnahmen an drittertag@alpentoene.ch.

Die Hörstation ist während des Festivals durchgehend in Betrieb.