Konzert: 14-41
Komm in den Ring und erlebe Dein blaues KlangWunder!
Familienalpentöne

14.08.21, 10:45, Kulturkloster (Eintritt frei)

komm in den ring und erlebe dein blaues klangwunder!
familienalpentöne

Das Kulturkloster Altdorf und sein Garten werden zum Klang- und Lauschlabor: An den Familien-Alpentönen 2021 begeben sich Jung und Alt im ganzen Gebäude auf eine Stationenreise zu fernen Ländern, zu murmelnden Steinen, zu uralten Urner Ritualen und vor allem tief hinunter zum geheimnisvollen ES ...

Hörst Du die sagenhaften Klänge der murmelnden Steine?  Oder das Rauschen der Reuss? Hilfst du uns, die bösen Horngeister zu verjagen? Traust Du dich in den magischen Ring hinein? Nur so können wir nämlich vom bösen ES erlöst werden und – wer weiss – als frischgeborene Komponist*innen aus dem Kloster herausstolzieren ….

Die Studierenden der Hochschule der Künste Bern sind die wachen Begleiter und haben sich allerlei magische Klänge, Gesten und Losungen ausgedacht, um das böse ES endgültig zu bannen, mit Hilfe der tapferen Kinder! Ein Staffelkonzert zum Mitgestalten für Eltern und den mutigen Nachwuchs ab sechs Jahren.

Komm also vorbei bei Familien-Alpentöne im Kulturkloster Altdorf – und erlebe Deine blauen KlangWunder:

  • The murmur of stones – die murmelnden Steine: Es klingt im Klostergarten. Hier nach Stimmen, da nach Wind. Eine Klanginstallation von Lisa Brudermann, Till Bürgin, Seelik Tristan Mutti, Rafael Skoczek.
  • Klangring-Ringklang: Die Urner Flötistin Yvonne Gisler holt für euch zusammen mit dem Klangkünstler Lars Tuchel den Betruf in den Yogaraum.
  • Im Ring – Bulgarien vs. Schweiz: Querflöte oder bulgarisches Kaval? Serbisches Akkordeon oder Schwyzerörgeli? Die Kinder steuern mit Memorykarten das Wettkampfduo Andrea Goleva und Dejan Skundric und tanzen im Fünfachteltakt aus der Reihe.
  • Das Zauberhorn am Brunnen – Line Klenke, Prinzessin.
  • Der Faun am Cello – Yann Alhadeff.
  • URIentalization: Wie klingt die Geschichte des Kantons Uri? Komponiert von Lautaro Tesar, mit der Sängerin/Jodlerin Lorène Quirodoz und der Alphornistin Patricia Monory.

Ein Staffelkonzert zum Mitgestalten für Eltern und mutige Kinder ab sechs Jahren.

Anmeldung unter kinder@alpentoene.ch. Kostenlos. Max 20 Personen pro Durchführung. 

Ein Projekt der Musikvermittler*innen und der Sound Artists der Hochschule der Künste Bern.